Mittwoch, 20. März 2013

Eigene Fragen in einem Vorstellungsgespräch stellen

Beim Vorstellungsgespräch dienen Fragen dem eigenen Wissensgewinn. Mit guten, intelligenten Fragen zum Unternehmen positionieren sich Bewerber als scharfsinnige, interessierte Zeitgenossen, denen es nicht egal ist, wo sie arbeiten. Es ist besser, wenn Sie echte Fragen vorbereiten, mittels denen Sie sich selbst ein besseres Bild über Ihren möglichen Tätigkeitsbereich machen können.

Um eigene Fragen zu entwickeln, nehmen Sie als erstes nochmals das Stelleninserat zur Hand. Lesen Sie es aufmerksam durch. 

Wie sieht das Stellenprofil aus? 
Welche Tätigkeiten werden von Ihnen verlangt? 
Haben Sie Fragen dazu?

Ein weiterer Ansatzpunkt für Fragen bietet der Bewerbungsempfänger. 

praktikum.info
Fragen Sie ihn beispielsweise, wie lange er bereits für die Firma tätig ist und welche Funktionen er ausübt.

Stellen Sie Fragen zur Zusammenarbeit im Team, zur Firmenphilosophie, zum Leitbild, zu den mittelfristigen und langfristigen Zielen der Firma usw.. Damit erfahren Sie vieles über das personale Netzwerk, die Arbeitsabläufe innerhalb der Firma und über die Position im Markt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen