Freitag, 3. Mai 2013

Kreative Bewerbung

Wer genug davon hat, ständig Absagen zu bekommen, sollte sich schön langsam Alternativen überlegen. Eine kreative Bewerbung soll Personaler überraschen und die Aufmerksamkeit auf den Bewerber lenken. Ziel ist es, aus dem mitunter großen Bewerberpool herauszustechen und so die Job-Chancen zu erhöhen. Wie bei herkömmlichen Bewerbungen auch, gibt es allerdings keine Garantie, dass eine kreative Bewerbung auch gut ankommt. Aber in manchen Berufen kann es sich durchaus lohnen, mutig und kreativ zu sein.

Gerade Webentwickler und Grafiker sollten sich um kreative Bewerbungsunterlagen bemühen. So können Sie mit der Bewerbung ihre Kenntnisse, Fähigkeiten sofort unter Beweis stellen. Im Bankwesen oder anderen traditionellen Berufszweigen ist es eher unwahrscheinlich, dass eine kreative Bewerbung ein Erfolg haben wird.

Man muss jedoch nicht immer extrem sein. Ungewöhnliche Layouts, abgerundete Ecken oder ähnliches sind kleine Änderungen, die auf Grund des Einheitsbreis der anderen Bewerbungen durchaus den gewollten Effekt erzielen können. Eine kreative Bewerbung sollte nicht durch zu viel Kreativität aus dem Rahmen fallen. Die Kreativität darf nicht den eigentlichen Inhalt überdecken. Wie eine klassische Bewerbung auch, sollte eine kreative Bewerbung konzeptionell auf den Wunschjob bzw. auf das Wunschunternehmen zugeschnitten sein. Dazu sollte man sich intensiv über das Unternehmen und die zu besetzende Stelle informieren. Läuft eine Bewerbung auf klassischem Weg ab, also entweder als Reaktion auf ein Inserat oder als Initiativbewerbung, so sollten kreative Elemente ausschließlich als zusätzliche Features verwendet werden, um die eigene Persönlichkeit und herausragende Fähigkeiten zu unterstreichen. Eine solche Einbindung in eine klassische Bewerbung per E-Mail kann beispielsweise als Link oder QR-Code erfolgen.

Online-Dienste wie www.visualize.me bieten die Möglichkeit, den eigenen Lebenslauf in einen kreativen Grafik zu verpacken. 

Beispiele für einen kreativen Lebenslauf:

Plakatwand

Nach anderthalb Jahren Arbeitslosigkeit und 600 erfolglosen Bewerbungsschreiben mietete sich der Ex-Manager aus der Autoindustrie eine große Plakatwand an einer vielbefahrenen Straße in seiner Heimatstadt Bordeaux. 

karriere.at

Facebook-Timeline als Lebenslauf :

Der Italiener Paolo Bruno hat sich die neue Facebook Timeline zu Nutze gemacht und sie als Online – Lebenslauf genutzt. In seinem persönlichen Blog beschreibt er die Schritte, die er begangen hat, um aus einem Facebook Profil einen online CV zu erstellen.

oddee.com

Der Amerikaner Brandon Kleinmann würde gerne eine Stelle im Bereich Business Development bekleiden. Er ergänzte sein Profil um eine Bilderserie, in der er sich, seine Motivation und seine Qualifikationen darstellt.

mashable.com

Kreative Bewerbung im Amazon-Stil

Bewerber shoppen auf Amazon – geht nicht wirklich, aber Phillipe Dubost hat das Amazon-Layout für seine kreative Bewerbung genutzt. Unter den “Produktdetails” findet man persönliche Angaben wie z.B. Sprachen, die “Produktbewertungen” wurden zu der Darstellung der Berufserfahrung umfunktioniert.

hitreach.co.uk

weitere kreative Bewerbungsideen findet Ihr unter:  






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen