Montag, 17. Februar 2014

Dress code im Winter

Modisch und elegant zu bleiben kann im Winter eine Herausforderung sein. Komfort und die Wärme sind oft wichtiger, aber das kalte Wetter dürfen Sie vom guten Outfit nicht zurückhalten. Was ziehen Sie also beim Bewerbungsgespräch im Winter und was im Büro an? Für die kalte Jahreszeit gibt es einige wesentliche Punkte zu beachten.


Stiefel
Stiefel, ja oder nein? Dieses Thema ist besonders bei Frauen die Frage. Sowohl im Büro als auch im Vorstellungsgespräch passen Stiefel nicht. Im Winter, im tiefen Schnee sind kleine elegante Schuhe zwar unangenehm, deshalb wäre es am besten, wenn Sie schöne Schuhe mitnehmen und sich im Büro schnell umziehen. Seien Sie immer sicher, dass die Schuhe und die Tasche das Outfit vervollständigen.

Rucksack oder Tasche
Auch wenn es praktisch ist, Rucksäcke sind kein geeigneter Begleiter, wenn Sie elegant angezogen sind. Das zweite Schuhpaar oder das eingepackte Mitagessen können Sie in einer schönen Tasche oder in einem geeigneten Beutel mitnehmen. Meist können sie in einer Garderobe abgegeben werden.

Mantel und Anzug
Zu kurze Mäntel oder Jacken gehen im Business-Leben auch nicht. Ein dunkler eleganter Stoffmantel steht aber für beide Geschlechter gut. Für Männer passt am besten ein schöner Anzug, für Frauen ein hübsches Kostüm dazu.

Handschuhe und Mütze
Wenn Sie gerne Handschuhe, Schal oder Mütze tragen, greifen Sie auf elegante Stücken zurück, die zu dem gesamten Businessoutfit passen. Elegante Lederhandschuhe oder feine Wollhandschuhe, die farblich zur Businesskleidung passen, sind immer zu empfehlen, um die Hände warm zu halten. Mit der Kappe soll man doch vorsichtig sein, weil es ganz schlimm ist, wenn Sie mit unordentlichen Haare zu einem Interview erscheinen oder den ganzen Tag im Büro sitzen. Nach dem Ankommen sollen Sie unbedingt kontrolliert werden, ob die Frisur noch sitzt. Statt der Hut könnte ein breiter Schal eine gute Idee sein.

Farben
Winterfarben für Männeranzug sind dunkelbraun, grau und wasserblau, die Hemde sind am schönsten weiß, lila oder dunkelblau. Eine witzige, gemusterte Krawatte ist zu einem Winteranzug nicht passend. Für Frauen sind grau, dunkelbraun, schwarz, blau und grün die Winterfarben.

Schwitzen                                                                                             
Draußen hat zwar Minusgrade, in einem Büro kann es schön warm sein. Wer generell schnell zum Schwitzen neigt, sollte darauf achten, keine zu warme Klamotten anzuziehen. Am besten ist es mehrere Schichten zu tragen, die Sie einfach ausziehen können, wenn es zu heiß wird. Wer schwizt, fühlt sich unwohl und zeigt Nervösität oder Unsicherheit.

Auf jedem Fall empfehlen wir, morgen im Büro oder vor dem Interview sich im Waschraum noch einmal eine gründliche Kontrolle zu unterziehen. Schauen Sie sich Ihre Frisur, die Kleidung und das Makeup an. Es ist immer nützlich, Taschentücher dabei zu haben, damit man die Flecken gut entfernen kann. Aber sowieso ist den meisten Menschen klar, dass man im Winter nicht immer prefekt aussehen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen