Freitag, 7. Februar 2014

JOBkralle Umfrage: Jobsuche vom Mobile

Der Begriff Mobile Recruiting umfasst alle Aktivitäten rund um die Bewerbung auf mobilen Endgeräten. Nicht nur Jobportale, sondern auch Unternehmen bieten zunehmend die Möglichkeit an, per App nach freien Stellen zu suchen und sich zu bewerben.


Jobsuche vom Mobile ist eine der neuesten Entwicklungen der letzten Jahre, in den westlichen Ländern sind Handys ein beliebter Kanal für Jobsuche. Es ist ein Trend, der sich 2014 verstärken wird.
Bei Seiten im Responsive Design passt sich alles dem Bildschirm des Endgeräts an, und man erfasst mit einem einzigen Blick das Wesentliche.
Responsive Design ist nicht nur der aktuell wichtigste Technologietrend im Internet, der “Doppeltippen und Ziehen” der Vergangenheit angehören lässt und die Nutzung von Webinhalten um ein Vielfaches einfacher und schneller erfassbar macht. Auch Unternehmen, deren Stellenanzeigen im responsive Design veröffentlicht werden, profitieren davon. Denn die Bewerber nehmen ihre potentiellen neuen Arbeitgeber dadurch als innovativ und modern wahr, und die Bewerbung selbst ist ebenfalls nutzerfreundlich, schnell und einfach möglich. Doch in vielen anderen Ländern mögen die meisten Arbeitsuchenden  die Bewerbung vom Smartphone nicht. Mobile Tools rund um Beruf und Karriere - wie Applikationen für das Smartphone - sind noch rar, doch sie könnten künftig im Bewerbungsprozess eine wichtige Rolle spielen.

Laut unserer neuen JOBkralle Umfrage haben die meisten Leute noch nie einen Job von ihrem Mobile aus gesucht. Die Mehrheit dieser Befragten ist nicht bereit, sich vollständig mobil per Smartphone zu bewerben. So das Ergebnis für die auf Mobile Jobsuche spezialisierte Umfrage, die JOBkralle durchgeführt hat.
In 5 Ländern hat auf die Frage "Haben Sie schon einmal einen Job von Ihrem Mobile aus gesucht?" nur ein Drittel der Befragten mit "ja", zwei Drittel dagegen mit "nein" geantwortet.
Deutschland und die Schweiz liegen hier mit 38 Prozent der positiven Antworten voran, gefolgt von 35 Prozent der polnischen Teilnehmer.  In Ungarn haben nur 24 Prozent der JOBkralle Anwender schon einmal Arbeitsmöglichkeiten vom Mobile gesucht.
In Tschechien hat ein vergleichsweise geringer Teil von 15 Prozent der Nutzer schon einmal Jobsuche vom Handy durchgeführt.



Demzufolge benutzen also die Anwender der JOBkralle noch kaum ihr Mobile für Jobsuche.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen