Mittwoch, 18. Juni 2014

Hitze - Tipps fürs Büro

Sommer, Sonne, Schweiß. Die aktuelle Hitzewelle lässt auch das Büroleben nicht kalt, aber man kann sich die Tage im Büro etwas cooler machen. Hier sind unsere 10 Tipps gegen die Hitze:

1. Wählen Sie dünne, luftdurchlässige Kleidung –  in unserem Beitrag letzter Woche finden Sie darüber mehr Informationen.

2. Kühlen Sie sich zwischendurch ab – lassen Sie kaltes Wasser über die Handgelenke laufen, es wird ihr Körper fühlbar abkühlen. Noch besser sind kalte Fußbäder, wenn Sie alleine im Büro sitzen. Es ist ein etwas ungewöhnlicher Tipp, aber sehr wirkungsvoll gegen Hitze.

3. Normalerweise sind die Fenster im Büro mit einem Sonnenschutz ausgestattet. Wenn es doch nicht der Fall ist, besorgen Sie für Ihr Fenster einen solchen selbst, z.B. einen Vorhang.

4. Ein Ventilator macht die Hitze auch erträglich, egal ob Sie einen großen oder einen eigenen kleinen USB-Tischventilator im Büro haben.

5. Trinken Sie ausreichend, aber nicht zu viel Eiskaltes – am besten sind Wasser und andere ungesüßte Getränke, wie z.B. hausgemachte Eistee.

6. Versuchen Sie Kaffee- und Zigarettenkonsum zu reduzieren. Alkohol sollte auch vermieden werden, da dieser dem Körper Flüssigkeit wieder entzieht.

7. Bevorzugen Sie „leichte” Speisen, die leicht verdaulich sind – Salaten, viel Obst und Gemüse sind am besten.

8. Die Arbeit früh anfangen und früher beenden – so können Sie das Büro in den kühleren Morgenstunden noch gut durchlüften und am Nachmittag nach der Arbeit ein bisschen noch die Sonne genießen.

9. Bei zu großer Hitze müssen Sie einfach einen Gang zurückschalten und keine Spitzenleistungen erwarten.


10. Schalten Sie am besten Geräte aus, die Wärme abgeben und nicht in Verwendung sind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen