Dienstag, 9. September 2014

TOP 10 bestbezahlten Berufe der Welt

Welche sind die TOP 10 bestbezahlten Jobs der Welt? 


1. Geschäftsführer und Vorständer
Wir sind davon überzeugt, dass die Geschäftsführer großer Unternehmen weltweit am besten verdienen. Das Einkommen von Geschäftsführern und Vorständen hängt natürlich von der Größe  des Unternehmens ab. Je größer also die Firma ist, desto mehr der Chef verdient. Nach oben sind natürlich keine Grenzen gesetzt.

2. Piloten
Ihnen liegt buchstäblich die Welt zu Füßen. Die Ausbildungskosten sind extrem hoch, aber einige können einen exklusiven Ausbildungsplatz bekommen, oder ihre Ausbildung später in Raten abbezahlen. Aber die hohen Kosten sollen kein Problem sein, nach oben sind dem Piloten-Gehalt kaum Schranken gesetzt.

3. Fluglotsen
Fluglotsen steuern den Flugverkehr, sie sind die Herren über den Luftraum. Ihr Job gehört zu den anspruchsvollsten, aber auch bestbezahlten der Welt. Sie tragen riesige Verantwortung, sie bestimmen, welches Flugzeug wann abheben oder landen darf. Kein Wunder also, dass man schon in der Ausbildung richtig verdienen kann.

4. Ingenieure
Ingenieur ist ein Mangelberuf, so verdienen sie auch gut. Wenn ein Ingenieur noch dazu eine hohe Position erreicht, steigen seine Bezüge deutlich. Sie können z.B. doppelt so viel wie ihre Kollegen auf Sachbearbeiterebene verdienen.

5 Chemiker
Fachkräfte in der chemisch-pharmazeutische Industrien waren immer gut bezahlt. Wenn sie noch promovieren – was im Bereich eher die Regel als die Ausnahme ist – liegt das Gehalt noch viel höher. Die hohen Bezüge steigen in späteren Phasen des Berufslebens noch weiter an.

6. Fachärzte
Fachärzte verfügen über eine besondere Fachkompetenz, dafür ist eine mehrjährige Ausbildung nötig. Außerdem müssen sie eine spezifische Prüfung bestehen. Mit dem Abschluss als Facharzt in der Tasche und etwa Erfahrung in der Klinik haben die Ärzte schon eine schöne Summe auf dem Konto.

7. Unternehmensberater / Consulting
Die Berater brauchen ein abgeschlossenes Studium und kaufmännisches oder wirtschaftswissenschaftliches Know-how. Auf den Einstieg steigern Kenntnisse verschiedener Branchen und Promotionen die Chancen. Große Unternehmen zahlen besonders große Gehälter für den Unternehmensberater. Die Fachrichtungen sind sehr unterschiedlich, es gibt viele Mediziner, Juristen, Natur- und Geisteswissenschaftler im Consulting.

8. Juristen
Die meisten Jura-Absolventen werden Rechtsanwälte, die schon von Anfang an schön kassieren. Aber die Spitzenverdiener sind die Juristen, die in international tätigen Großkanzleien arbeiten. Viele selbständigen Rechtsanwälte sind auch bei Firmen, Verbänden oder Stiftungen angestellt, damit landet ein höheres Gehalt auf ihren Konto. Bei Staatsanwälte kommen allerdings noch Familien- und Ortszuschläge sowie Weihnachtsgeld hinzu.

9. Marketingleiter
Im Marketing und Vertrieb können oft auch Nicht-Akademiker ihren Platz finden, in diesem Bereich lässt sich noch immer viel Geld verdienen. Das Gehalt hängt natürlich auch hier von der Branche und Unternehmensgröße ab.

10. IT-Experten

Der Bedarf an IT-lern ist derzeit hoch wie nie – und wird in den kommenden Jahren weiter steigen. Alle Unternehmen brauchen IT-Spezialisten, aber es gibt auch viele selbständigen IT-Experten, die genug Vertrag bekommen. IT-Security-Manager und Führungskräfte bringen noch mehr mit nach Hause.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen