Dienstag, 23. Juni 2015

Bewerbung per Online-Formular

Jobsuchenden steht theoretisch eine Vielzahl von Bewerbungsmöglichkeiten zur Verfügung. Dennoch ist es in der Regel nicht ihnen überlassen, eine Auswahl zu treffen. Die meisten Arbeitgeber haben eine Präferenz, und obwohl die Bewerbung heute größtenteils auf elektronischem Weg erfolgt, ist es auch hierbei nicht egal, ob Sie eine E-Mail verschicken oder ein Online-Formular ausfüllen.


In manchen Stellenanzeigen wird die erwünschte Bewerbungsart ausdrücklich angeführt. Ausschreibungen können sogar direkt mit einem Online-Formular verknüpft sein. Ist dies der Fall, sind Arbeitssuchende gut beraten, sich tatsächlich auf diese Weise zu bewerben, anderenfalls werden sie bei der Auswahl der neuen Mitarbeiter mit hoher Wahrscheinlichkeit überhaupt nicht berücksichtigt, und obwohl das Ausfüllen von Bewerbungsformularen auf dem ersten Blick einfach erscheinen mag, gibt es auch da einige Besonderheiten, die zu beachten sind.

Bewerbungsformulare erleichtern das Aussuchen vielversprechender Kandidaten für die ausgeschriebene Stelle. Mit Hilfe der standardisierten Textfelder verschaffen sich Personaler ohne Umstände einen Überblick über die Qualifikationen von Jobsuchenden, da ihre Angaben leichter auszuwerten sind. Bei längeren Bewerbungsprozessen wird die Vorauswahl sogar mittels entsprechender Software getroffen. Die Verwendung von Schlüsselbegriffen und das Ausfüllen aller Masken sind folglich von großer Bedeutung. Da aber die Anzahl der eingebbaren Zeichen begrenzt ist, kommt es neben der Vollständigkeit auch auf die Selektion der richtigen Informationen und auf das Formulieren an. Denken Sie also gründlich durch, was Sie unbedingt anführen müssen und welche Angaben doch weggelassen werden können. Lassen Sie sich Zeit und lesen Sie die Passagen sorgfältig durch – Sie können dabei auch Tipp- oder Rechtschreibfehler entdecken, die es ja auch zu vermeiden gilt.

Neben der Angabe von persönlichen Daten sowie Informationen über die Ausbildung und den beruflichen Werdegang ist bei der Bewerbung per Online-Formular auch ein Anschreiben zu erstellen. Ergreifen Sie diese Gelegenheit zur Schilderung Ihrer besonderen Eignung für die ausgeschriebene Tätigkeit und zur Verlautbarung Ihrer Motivation. Bewerbungsformulare bieten an sich wenig Spielraum für Kreativität und individuelle Gestaltung - umso mehr kommt es also darauf an, das Anschreiben ansprechend zu verfassen.


Zusätzlich zur Texteingabe haben Bewerbende oft die Möglichkeit, bestimmte Dokumente hochzuladen. Achten Sie dabei auf die Dateigröße, das gewünschte Format und die aussagekräftige Benennung der Files. Geben Sie als Kontakt eine seriöse E-Mail-Adresse an,  und speichern Sie das ausgefüllte Formular vor Abschicken der Bewerbung ab, falls Sie auf der Unternehmenswebsite kein Konto eingerichtet haben – so können Sie auch später nachlesen, welche Angaben Sie gemacht haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen